25.04.2020 21:00 - Ende offen | Klosterkirche Irsee | Schwabenakademie Irsee

Irseer Orgelvespern

Orgelvesper I (bei Kerzenlicht)

Im Jahr 1754 wurde die Orgel in der Abteikirche des Benediktinerklosters Irsee geweiht. Geschaffen hat sie der Orgelmacher Balthasar Freiwiß aus Aitrang im bayerischen Schwaben. Das Instrument überstand die Säkularisation und ist heute ein beeindruckendes historisches Klangdenkmal, das nach einer 1990 abgeschlossenen Restaurierung wieder in frischer Jugendlichkeit erstrahlt.

Seit 1993 veranstaltet die Schwabenakademie Irsee in Verbindung mit der Pfarrgemeinde Irsee Konzerte an dieser außergewöhnlichen historischen Orgel. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Roland Götz, Augsburg, einem international bekannten Spezialisten für historische Orgelliteratur.

Freiwiß-Orgel in der Klosterkirche Irsee 
 

Orgelvesper I (bei Kerzenlicht), 25.4.2020, Beginn 21 Uhr, Matthias Wamser, Basel


Künstlerische Leitung:
Roland Götz
, Augsburg.

www.schwabenakademie.de/cms/programm/details/article/irseer-orgelvespern/

Eintritt frei

Veranstalter:
Katholische Pfarrei Irsee
Schwabenakademie Irsee
 


Information:
Schwabenakademie Irsee
Tel: 08341 906-662
E-Mail: buero@schwabenakademie.de
Internet: www.schwabenakademie.de

 

 

 

Top