Irseer Blätter

The Swabian Educational Centre Irsee – Conference-, Educational and Cultural centre of the district of Swabia - publishes the „IRSEER BLÄTTER zur Geschichte von Markt und Kloster Irsee“ in cooperation with the "history workhshop group" (Geschichtswerkstatt) of the municipality Irsee, in order to study the various relationships of the former benedictine abbey and the home for mentally ill people with the "artitst and abbey village" Irsee.

You can download the free editions of the "IRSEER BLÄTTER" here (german version).


Heft 2 / Oktober 2019

Christian Strobel
Die Herren von Ursin-Ronsberg und die Frühgeschichte Irsees

Kaspar Brusch
Ursinium – Irsee.
Ins Deutsche übertragen von Florian März

 

Christian Strobel, Historiker und Antiquar, geht den wenigen historisch gesicherten Fakten nach, die über das schwäbische Adelsgeschlecht der Ursin-Ronsberger – der Stifterfamilie von Kloster Irsee – überliefert sind. Der Griechische und Lateinische Philologie studierende Florian März übersetzt aus der 1682 erschienenen  Neuausgabe der ersten Klostergeschichte Deutschlands von Kaspar Brusch (Bruschius) die Ursinium/Irsee betreffenden Angaben.

Heft 1 / Mai 2019

Helmut Zäh
Irsee – Die Bibliothek eines ostschwäbischen Benediktinerklosters und ihre Erforschung

 

Die Irseer Klosterbibliothek konnte in einem Kooperationsprojekt des Schwäbischen Bildungszentrums Irsee mit der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und dem Stadtmuseum Kaufbeuren erforscht und mit zahlreichen herausragenden Handschriften und Drucken wieder sichtbar gemacht werden. Der Beitrag des Augsburger Historikers gibt Auskunft über den heute noch greifbaren Bestand der einstigen Klosterbibliothek und zeichnet ihre Geschichte bis zu ihrer Auflösung nach.

Top