28.12.2018, 20:00 Uhr | Kulturring Kaufbeuren, Schwabenakademie Irsee | Kloster Irsee

Weimarer Bläserquintett

Bild: Weimarer Bläserquintett

Konzert zur Jahreswende
Von der Klassik zur Moderne

Die fünf Musiker gaben 2002 mit der Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Debüt – und das mit hervorragendem Erfolg: Ihnen wurde ein 1. Preis mit Höchstpunktzahl zuerkannt. Die weitere intensive Zusammenarbeit ermöglichte es ihnen 2004 auch auf internationaler Ebene beim European Music Prize for Youth in Dubrovnik mit einem 1. Preis ausgezeichnet zu werden. Ferner würdigte die Jury auch das hervorragende Zusammenspiel mit dem Sonderpreis Special Prize for Best Performance. Im Jahr 2005 folgte ein 3. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Interlaken.

Seither konzertiert das Ensemble auf bedeutenden Podien, dazu zählen Auftritte u. a. in der Kölner Philharmonie, der Tonhalle Düsseldorf, dem Konzerthaus Berlin, der Essener Philharmonie und dem Herkulessaal München. Darüber hinaus spielt das Quintett bei zahlreichen Festivals und renommierten Kammermusikreihen.

Künstler/innen
Tomo Andreas Jäckle Flöte
Frederike Timmermann Oboe
Sebastian Lambertz Klarinette
Stephan Schottstädt Horn
Jacob Karwath Fagott
www.wbquintett.de

Eintritt 20,– €, Schüler und Studenten 10,– €

Veranstalter:
Kulturring Kaufbeuren
Schwabenakademie Irsee

Information:
Schwabenakademie Irsee
Tel: 08341 906-662
E-Mail: buero(at)schwabenakademie.de
Internet: www.schwabenakademie.de

Top