02.11.2018, 20:00 Uhr | Schwabenakademie Irsee | Kloster Irsee

Abendvortrag: "Ist so etwas ein Gedicht?"

Bild: Prof. Dr. Mario Andreotti

Abendvortrag: "Ist so etwas ein Gedicht?"

Traditionelle Gattungsbegriffe und ihre Grenzen

Als Elisabeth Borchers 1960 surrealistische Verse im Tonfall eines Kinderliedes veröffentlichte, setzte ein Proteststurm ein, der sich wochenlang in zahlreichen Leserbriefen niederschlug. So etwas konnte kein richtiges Gedicht sein. Aber was ist denn ein richtiges Gedicht, was eine richtige Novelle, ein richtiger Roman? Gibt es dafür klare Gattungskriterien, die von den Autorinnen und Autoren strikte einzuhalten sind, oder wurde ihr Geltungsbereich in der modernen Literatur mehr oder weniger verlassen? Gelten die traditionellen Gattungskriterien des Romans für den modernen Roman und jene der Lyrik für die moderne Lyrik noch? Das sind einige der Themen, mit denen sich der Vortrag befasst.

Hinweis: Seminar „Erzählprosa und Lyrik“ siehe https://www.schwabenakademie.de/cms/programm/kunst-literatur-musik-theater/details/article/erzaehlprosa-und-lyrik/

Referent: Prof. Dr. Mario Andreotti
Dozent für Neuere Deutsche Literatur an der Universität St. Gallen und der Fachhochschule für Angewandte Linguistik in Zürich, Mitglied verschiedener Preisgerichte für Literatur, Sachbuchautor, Eggersriet/Schweiz.

Eintritt 5,– €

Information:
Schwabenakademie Irsee
Tel: 08341 906-662
E-Mail: buero(at)schwabenakademie.de
Internet: www.schwabenakademie.de

Top