28.12.2017, 20:00 Uhr | Schwabenakademie Irsee | Kloster Irsee

Konzert zur Jahreswende - Subéja Trio


Das Subéja Trio widmet sich einer selten zu hörenden Besetzung: Flöte, Oboe und Klavier. Die programmatische Gegenüberstellung von barocker Musik und Kompositionen des 20. Jahrhunderts erzeugt ein ganz eigenes Spannungsfeld: Triosonaten von Johann Sebastian Bach und Friedemann Bach stehen modernen Kompositionen von Jan Koestier und Malcolm Arnold gegenüber. Die „Kleine ländliche Suite“ Koestiers verströmt musikantischen Charme in traditioneller Tonsprache und die „Suite Bourgeoise“ von Malcolm Arnold stellt stilistisch eine Gradwanderung zwischen Kunst und Popularmusik dar. In den „Scènes de la forêt“ der französischen Komponistin Mel Bonis zaubern Flöte und Englisch-Horn über den harfenähnlichen Strukturen des Klaviersatzes spätromantisch-impressionistische Klangbilder. Lateinamerikanische Arrangements beschließen den kontrastreichen Konzertabend.

Künstler:
Sandra Bauer
Flöte
Judith Gerdes
Oboe
Berit von Sauter Klavier
www.subeja.de

Eintritt 15,00 €


Information und Kartenbestellung:
Schwabenakademie Irsee
Tel. 08341 906-662
E-Mail: buero(at)schwabenakademie.de
Internet: www.schwabenakademie.de

Top